Projektbeteiligte

Internationale Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg

 

Die Internationale Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg veranstaltet im Rahmen des Projekts „cross#culture“ Workshops mit jungen Menschen unterschiedlicher Herkunft und Religion. In den Workshops setzen sich die Jugendlichen mit Themen der diversitätsbewussten Kulturarbeit auseinander.

Eine diversitätsbewusste Kulturarbeit geht davon aus, dass in Gruppen eine Vielzahl von Unterschiedlichkeiten und Gemeinsamkeiten besteht. Gemeinsam mit Jugendlichen wird über die Unterschiede in Form von Vorurteilen und Stereotype reflektiert.

Die Ergebnisse werden in kulturellen Ausdrucksformen festgehalten. So wird ein ästhetischer Weg der Reflexion gewählt, der viele Möglichkeiten bietet und zur Kreativität einlädt. Die fertigen Produkte werden anschließend hier auf der Homepage unter dem Punkt Impressionen zu finden sein. 

 

Kontakt zu den Projektmitarbeiter_innen:

Rebecca Arnold: arnold@scheersberg.de

Lilith Maurer: maurer@scheersberg,de 

 

Landesjugendring Schleswig-Holstein

Im Rahmen des Projektes cross#culture ist der Landesjugendring Schleswig-Holstein für die Fortbildung von Multiplikator_innen verantwortlich. Bei Netzwerktreffen, die in ganz Schleswig-Holstein stattfinden, werden Multiplikator_innen in die diversitätssensible Kulturarbeit eingeführt.  Dabei setzen sie sich mit transkulturelle Themen auseinander und reflektieren die eigenen Strukturen vor Ort.  Es soll unter anderem die Frage diskutiert werden, wie sich die Jugend(verbands)arbeit öffnen kann, um auch Jugendlichen mit Migrationshintergrund oder Fluchterfahrungen zu erreichen. 

Der Landesjugendring baut außerdem ein landesweites Netzwerk der transkulturellen Jugendarbeit auf. Das Ziel ist es, parallel arbeitende Strukturen der Verbände und Organisationen in der Jugendarbeit zusammenbringen, sodass eine erfolgreiche Vernetzungsstruktur entsteht, die nachhaltig in der transkulturellen Jugendarbeit tätig sein wird. 

 

Kontakt zu den Projektmitarbeiter_innen:

Merle Kohlrausch: merle.kohlrausch@ljrsh.de

Kathrin Sinner: kathrin.sinner@ljrsh.de